Materialsammlung

Salzburg Research

Salzburg Research

Salzburg Research bietet als unabhängiges Forschungsinstitut Know-how und nachhaltige Lösungen für komplexe Herausforderungen im Internet der Dinge. Sie sind Think-Tank für innovative Unternehmen unterschiedlichster Branchen und die öffentliche Hand – international orientiert und der Region verpflichtet.

Universität Salzburg

Paris Lodron Universität Salzburg

Die Paris Lodron Universität Salzburg (PLUS) ist mit ihren knapp 18.000 Studierenden und rund 2.900 Mitarbeiter*innen in Forschung, Lehre und Verwaltung die größte Bildungseinrichtung in Salzburg. Die Fakultät für Digitale und Analytische Wissenschaften (DAS) integriert die etablierten und zukunftsorientierten Kompetenzen der Universität in den digitalen und analytischen Wissenschaften in einer kohärenten Struktur mit vier Fachbereichen: Artificial Intelligence & Human Interfaces, Informatik, Geoinformatik und Mathematik. An den MINT:labs am Standort Science City Itzling wirken zudem noch weitere Fachbereiche und Schwerpunkte mit und erlauben so, MINT-Interessierten an der Forschung teilzuhaben. 

JKU-Gebäude

JKU Linz – School of Education

Die JKU Linz School of Education ist ein gesamtuniversitäres Institut der JKU, in welchem das Engagement der JKU in der PädagogInnenbildung fakultätsübergreifend gebündelt wird. Die Forschungsschwerpunkte des Teams der Mathematik Didaktik liegen insbesondere in den Bereichen Technologieeinsatz (z.B. GeoGebra) und Realitätsbezug im Mathematikunterricht. In zahlreichen Projekten wird eng mit LehrerInnen und DidaktikerInnen im In- und Ausland zusammengearbeitet.

Universität Passau

Universität Passau

“Mathematik begreifen, am besten mit beiden Händen” – das ist das Motto des Passauer Mathe-Museums. In einer öffentlichen Dauerausstellung im Foyer der Fakultät für Informatik und Mathematik der Universität Passau (Innstr. 33) sind Exponate aus verschiedenen Bereichen der Mathematik zu sehen – nicht nur zum Anschauen, sondern auch zum Anfassen. Wir bieten Führungen durch das Mathe-Museum für Schulklassen und alle Interessierten an.

(Lehramts-)studierende der Universität Passau spielen eine aktive Rolle im Ausbau des Museums. Exponate, die in Seminaren, Zulassungsarbeiten sowie Bachelor- oder Masterarbeiten entstehen, werden anschließend dauerhaft im Passauer Mathe-Museum ausgestellt. Wir konzipieren (digitale) Workshops und führen diese durch. Studierende des Seminars oder mit Abschlussarbeiten sind dabei besonders ermutigt ihr Thema in Form eines (digitalen) Workshops Schulklassen näher zu bringen. Unser aktuelles Angebot enthält Workshops zu Themen wie Knotentheorie, Kartenprojektion, Rechenschieber oder Zahlensysteme und ist laufend am Wachsen.